Blog Archives

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder, liebe Freunde des Deutschen Wachtelhundes,
wir alle haben uns auf die Hauptversammlung des Vereins für Deutsche Wachtelhunde
e.V. (VDW) in Mosbach im Mai 2020 gefreut.
Leider müssen wir, wie die ganze Welt, derzeit viele Pläne vor dem Hintergrund der

Corona- bzw. Covid-19-Pandemie aufgeben. Aktuell sind in Baden-Württemberg Veran-
staltungen mit über 100 Personen in geschlossenen Räumen untersagt, Veranstaltungen

mit 50-99 Personen sind anmeldepflichtig und unterliegen einer Einzelfallprüfung der Er-
fordernis.

Zwar gilt das aktuelle Verbot für Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen in geschlos-
senen Räumen zunächst nur bis 19. April 2020, aber von einer Verlängerung des Verbo-
tes ist auszugehen.

Selbst wenn das Verbot bis zum 23. Mai 2020 tatsächlich aufgehoben wäre, stellt sich die

wichtige Frage, ob eine Ausrichtung einer so großen Veranstaltung schon sinnvoll und ver-
antwortungsvoll wäre.

In der Art der Veranstaltung, sprich Teilnehmer aus allen Gebieten und Deutschlands und
verschiedensten weiteren Ländern, einer Teilnehmerzahl über 500 Personen, größte Teile

der Veranstaltung in geschlossenen Räumen erfüllt unsere Hauptversammlung alle Krite-
rien, um als besonders risikoreich eingestuft werden zu müssen.

Die Vorbereitungen für die Hauptversammlung 2020 in Mosbach (HV 2020) sind bereits
weit gediehen, vieles ist bereits gebucht, beschafft, gebastelt und bestellt. Das ganze

Team ist in großer Vorfreude auf die HV 2020 und nahezu täglich in irgendeiner Weise da-
mit beschäftigt, die HV 2020 vorzubereiten.

Die Entscheidung fiel uns deshalb sehr schwer, aber nach sorgfältiger Überlegung und
Abwägung der Risiken kam der Vorstand der Landesgruppe Baden-Württemberg Nord zu
dem Schluss, dem Bundesvorstand des VDW die Absage der für Mai 2020 geplanten
Hauptversammlung zu empfehlen.
Der Bundesvorstand ist unserer Empfehlung gefolgt und hat die Hauptversammlung
im Mai 2020 in Mosbach abgesagt.
Die Sorge um die Gesundheit der Teilnehmer vor Ort und deren Familien zuhause ist sehr
groß und ließ keine andere Entscheidung zu.
Die Frage, ob und wann die Hauptversammlung 2020 nachgeholt werden kann, wird auf

Grundlage der weiteren Entwicklung der COVID-19-Pandemie und der rechtlichen Rah-
menbedingungen so früh als möglich entschieden.

Sie alle werden zu gegebener Zeit darüber über die DWZ oder schriftlich informiert.

Ich wünsche Ihnen und den Ihrigen, auch im Namen des Vorstands der Landesgruppe Ba-
den-Württemberg Nord, in diesen Tagen vor allem Gesundheit und hoffe auf Ihr Verständ-
nis für die getroffene Entscheidung, die HV 2020 abzusagen.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil!

Liebe
Wachtelfreunde der Landesgruppe Thüringen,

vom 21.05.2020 bis zum 23.05.2020 findet in Mosbach die nächste HV statt. Die Terminplanung und Buchung der Übernachtung ist nicht immer einfach. Damit Ihr eine Planung vornehmen könnt, bitte ich Euch, mir bis zum 15.12.2019 mitzuteilen, wer als Delegierter der Landesgruppe teilnehmen möchte. Die Abstimmung der Delegiertenliste erfolgt auf der nächsten Landesgruppenversammlung am 07.03.2020 in Dachwig Döllstädt.

Dr. Ulrich
Voigt

Vorsitzender
der LG

Gern darf ich euch mitteilen, dass der Züchterpreis 2016 nun online ist.

 

Viel Spaß damit.

 

Züchterpreis_16

Liebe Thüringer Wachtelfreunde,

hiermit lade ich Euch zur Versammlung der Landesgruppe am 07. 03. 2019 ein.
Die Versammlung findet im Mühlenhof Bosse , Lange Straße 57 in 99100 Dachwig statt.

Die Versammlung beginnt um 13:00 Uhr

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Ehrungen
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Bericht des Prüfungswartes
5. Bericht des Zuchtwartes
6. Bericht des Kassenwartes
7. Bricht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Vorstandes
9. Wahlen: Kassenwart, Zuchtwart, stellvertretender Zuchtwart
10. Verschiedenes

Anträge bitte bis 01.03. 2019 an den Vorstand einreichen.

Dr. Ulrich Voigt

Wir laden alle Wachtelhundfreunde und frischgebackene Welpenführer mit ihrem zwei- und vierbeinigem Anhang zu unserem diesjährigen Familien- und Welpenspieltag ein. Spiel, Spaß, Freude an den Hunden und Zeit für fachlichen Austausch stehen im Vordergrund. Zudem überreichen wir den Züchterpreis des Jahres 2016.

Wann: Samstag, 18.08.2018, Beginn: 10:30Uhr

Wo: Forsthaus Erfurt- Willrode (Forststraße 71; 99097 Erfurt-Egstedt)

Diverse Aktionen an denen es Preise zu gewinnen gibt, sind für die Kinder vorbereitet. Die Welpen können das nahe gelegene Wasser besuchen, ihre Fähigkeiten an verschiedenen Stationen unter Beweis stellen und ausgiebig miteinander spielen. Die Hunde müssen geimpft, entwurmt und frei von ansteckenden Krankheiten sein.

Selberverständlich ist für unser leibliches Wohl bestens gesorgt.

Dr. Ulrich Voigt, LG Vorsitzender
Stefanie Hesse, stellv. Schriftführerin

Endlich ist es soweit, anbei findet ihr den Züchterpreis für das Jahr 2015.

 

Viel Spaß beim Lesen.

Züchterpeis 2015

HPIM0960 HPIM0967 (1)

Liebe Thüringer Wachtelfreunde,

hiermit lade ich Euch zur diesjährigen Versammlung der Landesgruppe am 05. 03. 2016 ein.

Die Versammlung findet im Waldkasino Erfurt: Am Waldkasino 2 statt.

Anfahrt: über Autobahn A4, Abfahrt Erfurt West über die B4 nach Erfurt, kurz hinter dem Ortseingangsschild links in die Straße „ Am Waldkasino“ einbiegen.

Die Versammlung beginnt um 10:00 Uhr. Anschließend ist Mittagessen möglich.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Ehrungen
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht des Prüfungswartes
  5. Bericht des Zuchtwartes
  6. Bericht des Kassenwartes
  7. Bricht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Wahl der Kassenprüfer
  10. Wahlen: Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender
  11. Delegierte HV 2016
  12. Verschiedenes: HV 2016, Wahlen auf der HV

Anträge bitte bis 20. 02. 2016 an den Vorstand einreichen.

Dr. Ulrich Voigt

 

Zur EP fanden wir uns am Samstag bei feuchtem, teilweise windigem Wetter im Prüfungslokal in Metzels ein. Die Hasenspuren wurden am Samstag auf abwechslungsreichen Flächen im Pachtrevier Queienfeld geprüft. Der Hasenbesatz war ausreichend. In den Revieren kam Rot,- Schwarz,- Muffel und Rehwild vor. Es herrschte eine sehr gute Prüfungsatmosphäre, sodass für den Sonntag nur noch das Fach Schweißarbeit übrig blieb. Abschließend noch ein Dank an die Pächter für die bereitgestellten Flächen in den Jagdgebieten Metzels und Queienfeld sowie an das Team vom Radelstadl wo wir am letzten Motorradtreffen der Saison teilnahmen.

1x 3. Preis, 2 x ohne Preis

Zur EPB fanden sich am Samstag und Sonntag bei mildem, teils bedecktem und fast windstillem Wetter insgesamt 6 Hunde im Prüfungslokal Preußenscheune in Roth ein. Aufgrund der langen Trockenheit war der eigentlich vorgesehene Prüfungsteich fast leer, so dass wir die Prüfung hauptsächlich im Thüringer Forstamtsbereich Heldburg abhalten mussten. Hierfür ein großes Dankeschön an Lars Wollschläger und seine Mitarbeiter. Ein besonderer Dank geht an unseren Revierführer und Ausrichter der Prüfung Matthias Schulz, der uns während der gesamten Prüfung begleitete, und das obwohl er zwischendurch telefonisch erfuhr zum ersten Mal Opa geworden zu sein. Auch dazu noch mal von uns allen einen herzlichen Glückwunsch. Die Hunde waren bis auf kleinere Mängel gut durchgearbeitet, so dass fast alle die Prüfung bestehen konnten.

2 x 2. Preis, 3 x 3. Preis, 1x ohne Preis