GP Metzels

Zur GP fanden sich am Samstag bei kaltem und fast windstillem Wetter 4 Hunde im Prüfungslokal in Metzels und 2 Hunde bei RO Uwe Mannel ein. Sie konnten ihren Leistungstand unter den Augen der Richter aus Thüringen, Bayern, Mecklenburg und Nordrhein zeigen. Die gut durchgearbeiteten Hunde machten das Richten angenehm. Abschließend noch ein Dank an die bereitgestellten Flächen im Jagdgebiet Metzels, sowie an die Thüringer Forstämter Kaltennordheim, Schmalkalden und Bad Salzungen. Wildvorkommen: Rotwild, Schwarz- und Rehwild. Die Teiche waren der PO entsprechend. Angenehm war an beiden Tagen die Atmosphäre zwischen Richtern und Hundeführern. Aufgund der starken Nachfrage wurde kurzfistig eine 2. Gruppe eingerichtet. Die Einteilung von 4 Richteranwärtern ist der eingeschränkten Möglichkeiten eine GP mit der ausreichenden Anzahl an Hunden zu finden geschuldet. Dies wurde mit den dafür zuständigen Stellen vorher abgesprochen. Vielen Dank an alle Richter, besonders Dir lieber Martin, wir denken dass dein Erfahrungsschatz den Anwärtern einiges mitgegeben hat.

1 x 1. Preis, 1 x 2. Preis, 2 x 3. Preis, 2 x ohne Preis

Comments are closed.